Die digitale Arbeit der Lehrkräfte in Bayern wird weiter verbessert

748.000 Euro für Lehrerdienstgeräte im Landkreis Aichach-Friedberg

 Die Anforderungen an die schulische IT-Ausstattung hat sich nachhaltig verändert. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko teilte nun mit, dass Lehrerdienstgeräte seit dieser Woche bestellt werden können. „Für ein zeitgemäßes Arbeiten und Unterrichten benötigen die Lehrkräfte die erforderliche digitale Ausstattung, die einen zuverlässigen Zugang zu den IT-Ressourcen der Schule sowie die rechtssichere digitale Kommunikation mit den Schülerinnen und Schülern, Erziehungsberechtigten, aber auch den Kolleginnen und Kollegen ermöglicht.“, erklärte der Landtagsabgeordnete.

Hilfsprogramm für Vereine der Heimat- und Brauchtumspflege: Anträge können jetzt gestellt werden

 

 
Kurz vor Weihnachten hat der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko bereits über ein neues Hilfsprogramm der Staatsregierung informiert, das Vereine der Heimat- und Brauchtumspflege sowie Faschingsvereine unterstützen soll. Nun wurden die Richtlinie und die Antragsformulare auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat veröffentlicht. Sie können unter dem Link www.stmfh.bayern.de/heimat/vereine aufgerufen werden. Für den Vollzug des Hilfsprogramms ist das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung zuständig.

PETER TOMASCHKO: WEITERE 5,2 MILLIONEN EURO FÜR DAS WITTELSBACHER LAND

Die Gewerbesteuerausfälle der Kommunen, die aufgrund der Corona-Pandemie entstanden sind, werden zu 100 Prozent erstattet. Die Gemeinden im Landkreis Aichach-Friedberg erhalten insgesamt 5.212.345 Euro, um den Steuerausfall auszugleichen. „Bayern geht gemeinsam mit seinen Kommunen durch die Corona-Krise! Wir werden die Corona-bedingten Steuerausfälle unserer Gemeinden und Städte wie geplant zu 100 Prozent ausgleichen.“, erklärte der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko.

Die ermittelten Gewerbesteuerausfälle fallen mit rund 2,18 Milliarden Euro in Bayern geringer aus als erwartet. „Wir reichen die zugesagten 2,4 Milliarden Euro trotzdem vollständig an unsere Kommunen aus: 220 Millionen Euro kommen quasi als „Nachschlag“ auf die Schlüsselzuweisungen 2020 an die Gemeinden.

Wir sorgen damit für Stabilität in den Kommunalfinanzen und erhalten eine einzigartige Investitionskraft in unseren Städten und Gemeinden.“, verdeutlichte Peter Tomaschko.

Bereits am 15. Dezember 2020 wird das Geld an die Gemeinden überwiesen.


Peter Tomaschko: KRÄFTIGE UNTERTSTÜTZUNG FÜR BAYERNS KOMMUNEN

 Die Region Aichach-Friedberg erhält im kommenden Jahr Schlüsselzuweisungen in Höhe von 41.443.888 Euro. Dies sind zwar rund 1,9 Millionen Euro weniger als im Vorjahr. In Anbetracht der aktuellen Situation gibt diese immer noch sehr hohe Summe ein deutliches Zeichen, dass der Freistaat die Kommunen nicht im Stich lässt. „Der Landkreis wird mit 22.050.644 Euro unterstützt, die Gemeinden erhalten 19.393.244 Euro. Damit bleibt der Freistaat auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten der verlässliche Partner und die starke Stütze unserer Kommunen“, sagt Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko.

Gemeinsamer Einsatz für sauberes Grundwasser

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko tauscht sich mit Vertretern der Landwirtschaft aus

 Die Betroffenheit unter den Landwirten im Wittelsbacher Land wegen der neuen Düngeverordnung ist noch immer groß. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko besprach sich nun erneut mit Kreisbäuerin Sabine Asum, Kreisobmann Reinhard Herb und dem BBV-Bezirksgeschäftsführer Markus Müller. Im Landkreis Aichach-Friedberg sind große Flächen von zu hohen Nitratbelastungen im Grundwasser betroffen. Doch nun erklärten die Landwirte, dass bisher das Instrument der sogenannten Binnendifferenzierung im Wittelsbacher Land noch nicht vollständig durchgeführt worden sei. Mit Hilfe dieses Instruments sollen kleine Gebiete einzeln gemessen und betrachtet werden, um eine verursachergerechte Düngeverordnung zu erreichen.

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko bietet Telefonsprechstunde an

 Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko bietet Bürgerinnen und Bürgern in seinem Stimmkreis eine Telefonsprechstunde an. Der direkte Austausch mit den Menschen vor Ort ist dem Abgeordneten besonders wichtig. Mit Rücksicht auf die Gesundheit aller Menschen wird die Bürgersprechstunde diesmal telefonisch stattfinden. Alle Interessierten haben Gelegenheit, ihre Anliegen, Anregungen oder Probleme zu schildern. Auch für Fragen zur aktuellen Situation und den Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie nimmt sich Tomaschko gerne Zeit.

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko leitete die 63. Sitzung der Bayerischen Datenschutzkommission

 Der Vorsitzende der Bayerischen Datenschutzkommission, Peter Tomaschko, eröffnete in dieser Woche die 63. Sitzung des Gremiums im Bayerischen Landtag.

Die Kommission unterstützt den Landesbeauftragten für den Datenschutz bei seiner Arbeit und besteht derzeit aus insgesamt elf Mitgliedern.
Die Corona-Pandemie hat den bayerischen Behörden und Schulen einen starken Digitalisierungsschub gegeben. Beispielsweise hat die Bedeutung der Kommunikation über Videokonferenzen erheblich zugenommen.

Wir können auch digital!

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko organisierte die erste digitale Bürgerversammlung im Wittelsbacher Land

Der direkte Austausch mit den Menschen vor Ort ist dem Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko besonders wichtig. Um allen Bürgerinnen und Bürgern im Wittelsbacher Land die Möglichkeit zu geben, Anregungen, persönliche Meinungen, aber auch Kritik ohne Umwege weiterzugeben, lud Tomaschko erstmals zu einer digitalen Bürgerversammlung ein. Mit rund 50 Teilnehmern aus ganz unterschiedlichen Alters- und Berufsgruppen war diese neue Form der Kommunikation zwischen Politik und Bürgern ein voller Erfolg. Nach einem kurzen Eingangsstatement nahm sich der Abgeordnete viel Zeit für Fragen und Anregungen der Bürger.

Startschuss für den Bau des Behördensatelliten in Aichach

Letzte Woche erfolgte der Spatenstich für den Behördensatelliten in Aichach. Bis September 2021 entstehen an der Bahnhofsstraße auf Höhe des Kreisverkehrs 20 moderne Arbeitsplätze und Besprechungsräume für Mitarbeiter des Freistaats Bayern. Damit kommt „ein Stück Ministerium nach Aichach“, wie Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko es ausdrückte. Der Behördensatellit in Aichach ist einer von fünf, die im Rahmen eines Pilotprojekts im Freistaat gebaut werden. Tomaschko hatte sich bei Finanzminister Albert Füracker dafür eingesetzt, dass der Landkreis Aichach-Friedberg für dieses innovative Projekt ausgewählt wird.  

Die Isar-Detektive – der Kinderbuchroman des Bayerischen Landtags

„Die Isar-Detektive: Falscher Alarm“ - Bayerischer Landtag stellt erstes Kinderbuch vor

Peter Tomaschko: kostenlose Exemplare erhältlich

Der Bayerische Landtag hat erstmals ein Kinderbuch herausgegeben. Zusammen mit dem Oetinger Verlag entwickelte er den Roman „Falscher Alarm“ als ersten Band der „Isar-Detektive“. Dank der Autorin Anja Janotta und des Illustrators Stefan Leuchtenberg entstand ein Roman für Kinder im Alter von etwa neun bis 12 Jahren. Das teilte der Abgeordnete Peter Tomaschko mit.

Generalsekretär Markus Blume besucht das Wittelsbacher Land digital

„Digital ist das neue Normal“ – ganz nach diesem Motto lud der Kreisvorsitzende Peter Tomaschko den Generalsekretär der CSU, Markus Blume, zum Gespräch ein. Im Rahmen einer Videokonferenz hatten alle Mitglieder aus dem CSU-Kreisverband die Möglichkeit, mit Blume und Tomaschko in den direkten Austausch zu treten. Dabei gingen die Redner auf die bestehende Corona-Krise ein, schilderten die aktuellen Herausforderungen, die Zukunftsstrategien und stellten sich den Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

„Lockdown Light“ – Neue Maßnahmen gelten ab 2. November

 In der letzten Woche haben die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder gemeinsam mit der Bundeskanzlerin beschlossen, deutschlandweit abgestimmte Maßnahmen gegen die stark ansteigenden Infektionszahlen zu treffen. Über diese Beschlüsse haben die Abgeordneten am Freitag in einer Plenarsitzung des Bayerischen Landtags diskutiert und abgestimmt. Der nun beschlossene „Lockdown Light“ gilt ab dem 2. November 2020.


„Wir haben uns ganz bewusst dafür entschieden, die Schulen und Kindergärten sowie die Wirtschaft offen zu halten. Deshalb liegt der Schwerpunkt der Maßnahmen im Kultur- und Freizeitbereich“, erklärt Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko. „Uns ist bewusst, dass die nächsten Wochen für die Bürgerinnen und Bürger schwer werden, aber es kommt jetzt mehr denn je darauf an, zusammenzuhalten. Denn nur wenn wir uns alle an die Vorgaben halten, können die Maßnahmen wirken.“

Kommunaler Finanzausgleich 2021 trotz Corona-Krise stabil

 Tomaschko: Freistaat verlässlicher Partner der Kommunen 


Der kommunale Finanzausgleich 2021 wird in Bayern trotz Corona-Krise und massiv sinkender Steuereinnahmen im Staatshaushalt in der Größenordnung des Vorjahres gehalten: Bayern unterstützt seine Gemeinden, Städte, Landkreise und Bezirke im nächsten Jahr mit insgesamt 10,3 Milliarden Euro. „Auch in dieser schwierigen Zeit der Pandemie ist der Freistaat ein verlässlicher und starker Partner für seine Kommunen“, so der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko. Das oberste Ziel sei, dass die Finanzlage der Kommunen solide bleibt. „Mit dem starken Ergebnis von weiterhin über 10 Milliarden Euro schaffen wir die Voraussetzungen, dass unsere Kommunen auch in Zeiten der Corona-Krise weiterhin ihre wichtigen Aufgaben erfüllen können.“

DigitalPakt Schule - Die Grund- und Mittelschule in Dasing wurde mit schnellem Internet ausgebaut

 Die Dasinger Grund- und Mittelschule ist nun auf dem neuesten Stand der Technik. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko besuchte die Schule und zeigte sich begeistert von der Umsetzung des Netzwerkausbaus mit Hilfe von Fördermitteln aus dem DigitalPakt Schule.

Während der Sommerferien wurden im Schulgebäude rund 14 Kilometer Datenkabel verlegt, vier neue Serverschränke errichtet und jedes Klassenzimmer angeschlossen. Der Ausbau kostete ca. 100.000 Euro, den der Freistaat Bayern durch den DigitalPakt Schule mit rund 90% fördert.
„Mit diesen umfangreichen Förderungen für die Schulaufwandsträger sorgen wir in Bayern für einen schnellen Auf- und Ausbau der immer wichtiger werdenden Netzwerkstrukturen an Schulen. Mit blitzschnellem Internet können nun Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler in Dasing digitale Medien optimal nutzen.“, erklärte Peter Tomaschko.
Mit dem DigitalPakt Schule stellt der Freistaat aus Bundes- und Landesmitteln rund 780 Millionen Euro für die Digitalisierung der Schulen bereit. Allein im Landkreis Aichach-Friedberg stehen aus diesem Förderprogramm 5,6 Millionen Euro für die Schulen zur Verfügung.

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko bietet Bürgersprechstunde an

 Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko bietet Bürgerinnen und Bürgern in seinem Stimmkreis eine Bürgersprechstunde an. Aufgrund der aktuellen Corona-Vorkommnisse mit Rücksicht auf die Gesundheit aller Menschen, besonders von Älteren und Erkrankten, können neben persönlichen Gesprächsterminen auch Telefontermine vereinbart werden. Peter Tomaschko möchte sich gerade in diesen Zeiten mit den Menschen austauschen und weiterhelfen. 
Alle Interessierten haben Gelegenheit, ihre Anliegen, Anregungen oder Probleme zu schildern. Auch für Fragen zur aktuellen Situation und den Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie nimmt sich der Landtagsabgeordnete gerne Zeit. 

Mit Tradition und Innovation durch die Krise

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besucht Kosel Textil

 Die Weberei ist eine der ältesten Techniken zur Herstellung von textilen Geweben und Stoffen. Das Familienunternehmen Kosel Textil lebt die Tradition der Weberei und verbindet diese mit innovativen Lösungen für die Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko freute sich außerordentlich, die Firma zu besuchen und zu besichtigen.

„Passt auf euch auf und bleibt gesund!“ – Peter Tomaschko

 Die Infektionszahlen mit COVID-19 steigen enorm an. Auch im Bayerischen Landtag wurden viele Maßnahmen getroffen, die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Im Wittelsbacher Land und den umliegenden Landkreisen müssen wir ebenfalls steigende Zahlen beobachten.
In Aichach-Friedberg liegt die 7-Tages-Inzidenz (Stand Sonntag) bei 51,24 und in Augsburg Stadt aktuell bei 118,35.
Helfen Sie mit, das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten und beachten Sie die AHA+L Regel!

AHA – Abstand, Hygiene, Alltagsmaske
+L – Plus Lüften (in geschlossenen Räumen)


Mit der Corona-Warn-App können Sie unsere Gesundheitsämter unterstützen, Infektionsketten nachzuverfolgen. Nutzen Sie die App und folgen Sie den Anweisungen im Falle eines Kontakts zu einer infizierten Person. Über 18 Millionen Menschen in Deutschland nutzen diese bereits.

Außerdem gibt Ihnen die neue „Corona-Ampel“ einen zusätzlichen Überblick über Maßnahmen, die in Abhängigkeit der 7-Tages-Inzidenz zu beachten sind.

„Mit Umsicht und Vorsicht können wir uns alle gegenseitig unterstützen, unsere Gesundheit aufrecht zu erhalten!“, erklärte der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko.

Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche

 Letzten Mittwoch tagte der Ausschuss für Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport in Nürnberg beim Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (LSI). Der Vorsitzende der Datenschutzkommission, Peter Tomaschko, befasste sich dabei mit den zukünftigen Strategien zur Datensicherheit.

Bischof Bertram Meier besucht die Landesausstellung in Friedberg

 Mit großer Freude begrüßte der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko Bischof Bertram Meier erneut in seinem Stimmkreis in Friedberg. Gemeinsam mit Landrat Dr. Klaus Metzger, Bürgermeister Roland Eichmann, Stadtpfarrer Pater Steffen Brühl, dem Direktor des Bayerischen Hauses der Geschichte, Richard Loibl, und dem Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko nahm Bischof Bertram Meier an einer wundervollen und kurzweiligen Führung durch die Ausstellung teil. Die einzigartigen Exponate, auch religiöser Art, sowie die geschichtlichen Hintergründe zu den Wittelsbacher Stadtgründungen stellten ein besonderes Erlebnis für die Teilnehmer dar.
„Es ist mir eine große Freude, Bischof Bertram Meier im Wittelsbacher Land zu begrüßen und die Schönheit unserer Heimat zu zeigen.“, sagte Peter Tomaschko.

Gabriele Binkert aus Merching zum Ehrenamt der Woche gekürt

Peter Tomaschko gratuliert zur Auszeichnung der Staatsregierung

Gabriele Binkert aus Merching engagiert sich seit über sieben Jahren aktiv bei „Mary’s Meal Deutschland“, eine Tochter der schottischen Hilfsorganisation „Mary’s Meal“. Für dieses besondere Engagement wurde sie nun anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober von der Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für das Ehrenamt zum „Ehrenamt der Woche“ gekürt. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko gratuliert Gabriele Binkert herzlich zu dieser Auszeichnung: „Ich freue mich sehr, dass der große Einsatz von Gabriele Binkert von der Bayerischen Staatsregierung geehrt wird. Ihre Arbeit für Kinder in besonders armen Ländern der Welt verdient unseren Respekt und Anerkennung“, so der Abgeordnete.