Verkehrsfreigabe der AIC 25 von Derching nach Affing-Bergen

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko freute sich im Rahmen der feierlichen Freigabe der Kreisstraße AIC 25 von Derching nach Affing-Bergen über eine weitere Verbesserung der Infrastruktur im Landkreis Aichach-Friedberg. In diesem Zusammenhang hob er auch die besonders gute Zusammenarbeit mit der Stadt Friedberg, der Gemeinde Affing sowie dem Landkreis hervor. Landrat Klaus Metzger bedankte sich beim Abgeordneten für die großzügige Unterstützung durch den Freistaat in Höhe von rund 700.000 Euro. „Mit dieser Baumaßnahme haben wir ein weiteres Plus an Verkehrssicherheit für den Landkreis erreicht“, so Tomaschko. 

Tomaschko setzt sich für Einheimischenmodelle ein

Dringlichkeitsantrag „Einheimischenmodelle weiterhin kommunalfreundlich gestalten“ in den Landtag eingebracht

„Einheimischenmodelle sind ein wichtiges Instrument, um die über viele Jahre gewachsenen Gemeindestrukturen zu erhalten und dringend benötigten Wohnraum zu schaffen“, erklärte der Abgeordnete Peter Tomaschko bei seiner Rede vor der Vollversammlung des Landtags. Gerade im Landkreis Aichach-Friedberg arbeitet eine Vielzahl von Gemeinden seit Jahrzehnten sehr erfolgreich mit diesen Modellen. Die Einheimischenmodelle sind ein bewährtes Mittel, um jungen Familien Wohnraum zur Verfügung zu stellen und damit den Wegzug dieser Familien aus ihren Heimatgemeinden zu verhindern. „Unser Landkreis liegt sehr günstig im Wirtschaftsdreieck München - Augsburg - Ingolstadt. Doch mit dieser Lage geht auch ein Zuzugsdruck einher und gerade deshalb sind Einheimischenmodelle für uns so wichtig“ erklärte Tomaschko. Deshalb freute es ihn besonders, dass der Dringlichkeitsantrag vom Bayerischen Landtag einstimmig angenommen wurde.

Spatenstich für den Ausbau der B 300 Dasing – Aichach

Der vierspurige Ausbau der B 300 zwischen Dasing und Aichach ist für den Landkreis Aichach-Friedberg ein Projekt von enormer Bedeutung. Darum freute sich Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besonders, dass am gestrigen Mittwoch der symbolische erste Spatenstich vorgenommen werden konnte. Mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Dorothee Bär, und dem Staatssekretär im Bayerischen Finanzministerium, Johannes Hintersberger, waren sowohl Vertreter des Bundes als auch der Staatsregierung anwesend. „Mit dem vierspurigen Ausbau der B 300 werden wir die Verkehrssicherheit auf dieser Strecke deutlich verbessern“, so Tomaschko.

Tomaschko: „Wirtshauskultur in Bayern stärken“

Landtagsabgeordneter trifft sich mit Vertretern des Hotel- und Gaststättenverbands

Fritz Kühner, Kreisvorsitzender des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands in Aichach-Friedberg, hatte gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der Vorstandschaft den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko zu einem gemeinsamen Austausch und Gespräch eingeladen. Anlass für das Treffen waren wichtige Themen wie die Erhaltung von Dorfwirtschaften, die Vereinheitlichung des Mehrwertsteuersatzes in der Gastronomie sowie die Ausbildungssituation in der Branche. Dabei vertritt DEHOGA Bayern als Unternehmer- und Wirtschaftsverband die gesamte Hotellerie und Gastronomie in Bayern.

Tomaschko berichtet über sein erstes Jahr im Landtag

Die Frauen-Union Aichach mit der Vorsitzenden Petra Jarde hatte den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko eingeladen, um über sein erstes Jahr als Mitglied im Bayerischen Landtag zu berichten. Tomaschko stellte eine typische Arbeitswoche dar. Die Tage in München beginnen bereits morgens um acht mit Gesprächen in Arbeitskreisen und Ausschüssen, denen am Nachmittag Plenarsitzungen folgen und reichen mit Veranstaltungen wie etwa parlamentarischen Abenden oft bis spät in die Nacht. Montags und freitags ist Tomaschko im Landkreis unterwegs, besucht Schulen und trifft sich zu Gesprächen mit Bürgermeistern. Den Landkreis Aichach-Friedberg bestmöglich zu unterstützen und den Kontakt nach München herzustellen ist ihm dabei ein besonderes Anliegen. Auch am Wochenende ist der Abgeordnete immer bei Vereinsfesten oder der Freiwilligen Feuerwehr, denn der Kontakt zu den Bürgern ist ihm sehr wichtig. 

Tomaschko: Realschulen leisten hervorragende Arbeit

Landtagsabgeordneter besucht die Wittelsbacher Realschule in Aichach

 
Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko besuchte die Wittelsbacher Realschule in Aichach. Als Stimmkreisabgeordneter für Aichach-Friedberg und als realschulpolitischer Sprecher seiner Fraktion im Bayerischen Landtag war es Tomaschko ein besonderes Anliegen, den Kontakt zu der Schule weiter zu vertiefen. Schulleiter Detlev Kraze und sein Team der erweiterten Schulleitung nutzten die Gelegenheit, grundsätzliche Probleme im Bereich der Realschulen, wie die gekürzte Stundentafel oder das Thema Neueinstellungen von Lehrkräften, anzusprechen. Tomaschko nahm diese Anregungen gerne für seine Arbeit im Bildungsausschuss des Landtags entgegen.

Petersdorf kommt beim Breitbandausbau gut voran

Landtagsabgeordneter Tomaschko besucht Gemeinde Petersdorf

Peter Tomaschko freute sich über eine Einladung von Bürgermeister Richard Brandner zu einem Besuch in der Gemeinde Petersdorf. Auf dem Programm standen neben einer Bürgersprechstunde auch zwei Betriebs-besichtigungen. Richard Brandner konnte beim Thema Breitbandausbau Positives vermelden. Die Gemeinde plant, bei einem Fördersatz von 80 Prozent eine knappe Mio. Euro zu investieren. Damit kann die Kommune mit 720.000 Euro Unterstützung rechnen. Bei optimalem Verlauf soll der Ausbau bis Ende 2015 abgeschlossen sein. Tomaschko, der seit Monaten für das neue Bayerische Breitbandkonzept wirbt, zeigte sich sehr erfreut über diese guten Nachrichten.

Peter Tomaschko und Klaus Metzger besuchen die Waldbesitzervereinigung Aichach

Landtagsabgeordneter und Landrat informieren sich über Wald- und Forstwirtschaft im Landkreis

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Landrat Klaus Metzger freuten sich über eine Einladung von Peter Erhard, Vorsitzender der Waldbesitzervereinigung Aichach. Die beiden Politiker kamen nach Aichach, um sich über die Arbeit des Vereins sowie die aktuellen Belange der Waldbesitzer zu informieren.

Tomaschko lädt Frauen-Union in den Landtag ein

Zu Beginn der neuen Sitzungszeit nach der Sommerpause lud Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko die Mitglieder der Frauen-Union Aichach-Friedberg mit der Vorsitzenden Iris Eberl in das Maximilianeum in München ein. Nach einer Führung durch das Gebäude folgte eine rege Diskussion im Plenarsaal des Landtags, in dessen Verlauf eine Vielzahl von unterschiedlichen Themen angesprochen wurde. So stellte die Gruppe Fragen zu Themen wie Hochwasserschutz und Bildungspolitik bis hin zu Asyl und Länderfinanzausgleich. Abgerundet wurde der Besuch von einem gemütlichen Mittagessen.

Tomaschko zeigt sich fit beim 12. Friedberger Halbmarathon

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko ließ es sich nicht nehmen, auch in diesem Jahr wieder am Friedberger Halbmarathon teilzunehmen. Die große Beliebtheit der Veranstaltung, die mittlerweile bereits zum 12. Mal stattfand, zeigte sich auch an der Rekordteilnehmerzahl von 1176 Läufern. Für die bunt gemischte Gruppe von Sportlern stand vor allem der Spaß im Vordergrund. So fanden sich sogar auch „Teletubbies“ im Starterfeld. Die Läufer wurden von den Zuschauern lautstark und begeistert angefeuert. Für gute Stimmung sorgten außerdem verschiedene Musikkappellen, die die Laufstrecke säumten und die Läufer motivierten.

Bürgersprechstunden

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko bietet Bürgersprechstunden an

Im Rahmen eines Gemeindebesuchs bietet Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko am Donnerstag, den 18.09.2014 von 13.00 bis 14.00 Uhr in Petersdorf eine Bürgersprechstunde an. Sie findet statt im Gemeindezentrum Petersdorf, Aichacher Str. 1. Zudem findet am Freitag, den 19.09.2014 von 10.00 bis 12.00 Uhr eine Bürgersprechstunde im Abgeordnetenbüro in Mering, Augsburger Str. 23-25 statt. Bürger, die Fragen an den Abgeordneten haben oder Probleme, bei deren Lösung Peter Tomaschko behilflich sein kann, sind eingeladen, diese Bürgersprechstunden in Anspruch zu nehmen. Um Terminüberschneidungen zu vermeiden, wird um vorherige Anmeldung gebeten: entweder unter Telefonnummer 08233 / 793410 oder unter info@peter-tomaschko.de.

Tomaschko: Weiterer Erfolg für die Bildungspolitik im Landkreis

Mittelschule Hollenbach wird das Schulprofil „Inklusion“ verliehen

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko konnte heute die Schulleitung der Mittelschule Hollenbach darüber informieren, dass die Schule ab dem Schuljahr 2014/2015 das Profil „Inklusion“ erhält. Um dieses Profil zu erhalten, musste die Schule mehrere Voraussetzungen erfüllen. Zum einen muss ein entsprechendes Bildungs- und Erziehungskonzept vorliegen, zum anderen muss die Inklusion ein besonderes Gewicht bei der Schulentwicklung einnehmen.

Tomaschko: Landkreis auf gutem Weg beim Hochwasserschutz

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besuchte das Wasserwirtschaftsamt in Donauwörth. Dort traf er sich zu Gesprächen mit dem Behördenleiter Ralph Neumeier sowie dem Abteilungsleiter für den Landkreis Aichach-Friedberg, Steve Gallasch. Schwerpunktthema war der Hochwasserschutz für den Landkreis. Die beiden staatlichen Baumaßnahmen an der Oberen Paar und in Aichach zählen derzeit zu den wichtigsten in der Region.

Tomaschko: Landwirtschaft ist tragende Säule im Landkreis

Landtagsabgeordneter zu Gesprächen im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Friedberg

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko traf sich mit dem Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Wolfgang Sailer. Gerade als Stimmkreisabgeordneter des ganz überwiegend landwirtschaftlich geprägten Aichach-Friedberg war es Tomaschko ein besonderes Anliegen, die aktuelle Situation in der Landwirtschaft zu besprechen. Amtsleiter Sailer verwies auf die große Rolle der Viehhaltung für das Wittelsbacher Land. So haben im letzten Jahr fast 70 Prozent der Betriebe im Landkreis Tiere gehalten, wobei die Rinderhaltung den wichtigsten Betriebszweig in der Tierproduktion darstellt. Auch die Finanzierung der Landwirtschaft, bestehend aus EU-Fördermitteln und Zuschüssen von Bund und Ländern, war Thema des Gesprächs.

Polizei funkt bereits digital

Landtagsabgeordneter Tomaschko informiert sich über Einführung der neuen Technik

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besuchte die beiden Polizeiinspektionen in Aichach und in Friedberg, um sich über die Sicherheitslage vor Ort zu informieren. Er traf sich zu Gesprächen mit Rudolf Rothhammer, dem PI-Leiter von Aichach, sowie dem Leiter der PI Friedberg, Maximilian Baumann. Aufgrund seiner Mitgliedschaft im Ausschuss für Kommunale Frage, Innere Sicherheit und Sport interessiert Tomaschko die aktuelle Situation im Landkreis ganz besonders. Die beiden Polizeibeamten zeigten sich zufrieden mit der Sicherheitslage in Aichach-Friedberg. In Nordschwaben und im Landkreis Aichach-Friedberg lässt es sich sicher leben, so das Fazit. Das verdeutlicht die Kriminalitätsstatistik und auch die seit Jahren hervorragende Aufklärungsquote in Nordschwaben.

Wieder weit über 100 Teilnehmer bei der Sommerwanderung

Auf den Spuren der Wittelsbacher und der Kaiserin Sisi

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko hatte gemeinsam mit Landrat Klaus Metzger zur zweiten Sommerwanderung "Wittelsbacher Land entdecken" in diesem Jahr nach Oberwittelsbach und in das Sisi-Schloss in Unterwittelsbach eingeladen. Nach einer interessanten Kirchenführung in Oberwittelsbach wanderte die Gruppe auf dem Kirchenweg gemütlich nach Unterwittelsbach, um im Sisi-Schloss tiefere Einblicke in das Leben der berühmten Kaiserin zu gewinnen. Wieder weit über 100 Wanderer folgten der Einladung und ließen den Tag bei einer gemütlichen Brotzeit im Burghof in Oberwittelsbach ausklingen.

Peter Tomaschko: Realschulen verdienen unsere volle Unterstützung!

„Die Realschulen in Bayern leisten hervorragende Arbeit“, resümierte Peter Tomaschko, realschulpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion, nach einem Gespräch mit dem Vorstand des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv) e.V. „Dies ist vor allem auf den hohen Einsatz der Lehrkräfte zurückzuführen, die mit großem pädagogischen Geschick, vor allem aber mit hohem Engagement ihren vielfältigen Aufgaben nachkommen. Gleichzeitig wissen wir um die große Belastung der Realschullehrkräfte, die besonders häufig Mehrarbeit leisten.“

Tomaschko: 240.000 Euro Fördermittel für Friedberg

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko konnte dem Ersten Bürgermeister von Friedberg, Roland Eichmann, die erfreuliche Mitteilung machen, dass Friedberg in diesem Jahr 240.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ erhält. Mit diesen Mitteln wird insbesondere die Sanierung und Umnutzung des Wittelsbacher Schlosses in ein Kultur- und Veranstaltungszentrum für die Friedberger Bürgerinnen und Bürger unterstützt. Bereits in den vergangenen Jahren wurden dafür Mittel der Städtebauförderung bereitgestellt. Daneben werden Sanierungsmaßnahmen an privaten Gebäuden in der historischen Altstadt finanziell unterstützt.

Weit über 100 Menschen wandern mit Peter Tomaschko und Klaus Metzger

Auf den Spuren des Bayerischen Hiasls in Kissing

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko hatte gemeinsam mit Landrat Klaus Metzger zur Sommerwanderung "Wittelsbacher Land entdecken" rund um das Schloss Mergenthau in Kissing eingeladen. Auch eine Besichtigung des Hiasl-Museums und ein exklusiver Blick in die Hauskapelle von Mergenthau waren Teil des Programms. Weit über 100 Wanderer folgten der Einladung und ließen den Tag bei einer gemütlichen Brotzeit im Kartoffelkeller des Schlosses ausklingen.