Verkehr beschäftigt Gemeinde Ried

Landtagsabgeordneter Tomaschko und Bürgermeister Gerstlacher setzen sich erfolgreich für die Verkehrssicherheit ein

Eine gute Zukunftsperspektive für die Sicherheit und den Verkehr der Staatsstraße 2052 in Ried ist geschaffen. In einem konstruktiven Gespräch zwischen dem Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko, Rieds Erstem Bürgermeister Erwin Gerstlacher sowie Vertretern des Staatlichen Bauamtes Augsburg wurden richtungsweisende Lösungen gefunden.

Gelebte Tradition im Wittelsbacher Land

Alljährlicher Leonhardiritt in Inchenhofen begeistert zahlreiche Zuschauer

Der bereits im Jahr 1459 eingeführte Leonhardiritt in Inchenhofen gilt als der älteste in ganz Bayern. Die Motivwägen und zahlreichen Pferdegespanne waren für die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer auch in diesem Jahr sehr beeindruckend. Im Gegensatz zu den letzten beiden Jahren spielte auch das Wetter mit und der Umzug konnte im Trockenen stattfinden

Infoschau Friedberg zeigt Vielfalt der regionalen Wirtschaft

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko regt zum Kauf vor Ort an

Unter dem Motto „Vor Ort. Für Sie. Persönlich.“ fand die Infoschau Friedberg in der Realschule Friedberg statt. Die beiden Organisatoren Daniel Götz, der Geschäftsführer der Aktiv-Ring GmbH, und Daniel Schindler konnten zur Eröffnung zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko.

Herzlichen Dank

 
Liebe Wählerinnen und Wähler,

am vergangenen Sonntag haben Sie mir Ihr Vertrauen geschenkt – dafür meinen herzlichsten Dank!

Burger&Politics – Informativer Politabend für Jungwähler

Landtagsabgeordneter Tomaschko: „Wählen stärkt unsere Demokratie!“

Oftmals wird Erstwählern eine grundsätzliche Politikverdrossenheit nachgesagt. Das dies im Wittelsbacher Land nicht der Fall ist, hat jetzt die von der Jungen Union Friedberg organisierte Veranstaltung „Burger&Politics“ in Ried gezeigt. In der vollbesetzten Blubber Bar im Rieder Hof informierte die JU gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko über die anstehenden Landtagswahlen.

Investition in die Verkehrssicherheit im ländlichen Raum

Verkehrsfreigabe der AIC 11 zwischen Bachern und Rohrbach

Das nächste Straßenprojekt im Wittelsbacher Land ist jetzt erfolgreich abgeschlossen worden: der Ausbau der Kreisstraße AIC 11 zwischen Bachern und Rohrbach. Dieses Projekt ist in der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Aichach-Friedberg und der Stadt Friedberg – mit kräftiger finanzieller Unterstützung des Freistaats – vorbildlich umgesetzt worden. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko hob die durch den Ausbau gestiegene Verkehrssicherheit hervor.

Meilenstein für die medizinische Versorgung der Menschen im Wittelsbacher Land

Festliche Einweihung des neuen Aichacher Krankenhauses

Die Gesundheit hat für alle Menschen oberste Priorität. Dazu ist eine gute medizinische Versorgung ein wichtiger und entscheidender Faktor. Im Wittelsbacher Land ist diese auf dem neuesten Stand, denn jetzt wurde der Teilneubau des Aichacher Krankenhauses offiziell mit einem Tag der Offenen Tür eingeweiht. Zur feierlichen Eröffnung des neuen Aichacher Krankenhauses konnte Landrat Dr. Klaus Metzger den Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder begrüßen. Auch der Stimmkreisabgeordnete Peter Tomaschko überzeugte sich vor Ort von dem Teilersatzneubau.

Feierliche Eröffnung des Wittelsbacher Schlosses

Nach dreijähriger Sanierung und Modernisierung erstrahlt das Friedberger Schloss jetzt wieder in einem neuen Glanz. Zur feierlichen Eröffnung waren jetzt über 300 Gäste – darunter der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko – eingeladen. Als Vertreter der Staatsregierung hielt der Staatsminister für Wirtschaft, Medien und Technologie, Franz Josef Pschierer, die Festansprache.

Die Wirtschaft im Wittelsbacher Land boomt – Landtagsabgeordneter Tomaschko: „Danke an unsere Betriebe!“

Großes Interesse am Wirtschaftsempfang mit Staatsminister Franz Josef Pschierer in Derching

Die wirtschaftliche Lage im Wittelsbacher Land ist hervorragend: Die kürzlich veröffentlichten Zahlen der Arbeitsagentur belegen eine Vollbeschäftigung im Landkreis. Dies ist vor allem der Verdienst der motivierten und gut ausgebildeten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, aber auch den mittelständischen Betrieben und Familienbetrieben. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko hat daher jetzt gemeinsam mit dem 1. Vorsitzenden der Mittelstandsunion Aichach-Friedberg, Philipp Hörmann, zu einem Wirtschaftsempfang mit dem Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, Franz Josef Pschierer, eingeladen.

Wasser ist eine unverzichtbare Ressource

Feierliche Einweihung der neuen Kläranlage in Rehling

Für uns ist es selbstverständlich: Frisches und sauberes (Trink-)Wasser steht uns tagtäglich zur Verfügung. In vielen anderen – auch europäischen – Ländern ist dem nicht so. Deshalb kommt den Kläranlagen in Bayern eine bedeutende Aufgabe im Wasserkreislauf zu. Die Gemeinde Rehling hat daher jetzt eine neue Kläranlage gebaut, die nun feierlich durch Pfarrer Thomas gesegnet wurde. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko betonte den Status des Wassers als unverzichtbare Ressource, mit der sorgsam umgegangen werden sollte.

Der ÖPNV im Landkreis ist barrierefrei

Sozialministerin Kerstin Schreyer verleiht Signet „Bayern barrierefrei“ an den AVV

Gerade im ÖPNV sind Menschen mit Behinderung bzw. im Rollstuhl oftmals vor unlösbare Probleme gestellt. Einerseits im Hinblick auf die Infrastruktur an den Haltestellen und andererseits in den Fahrzeugen selbst. Der Augsburger Verkehrs- & Tarifverbund (AVV) setzt hier neue Maßstäbe und hat jetzt von der Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, Kerstin Schreyer, das Signet „Bayern barrierefrei“ verliehen bekommen. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko gratulierte gemeinsam mit Landrat Dr. Klaus Metzger und dem Behindertenbeauftragen des Landkreises, Josef Koppold, zu dieser Auszeichnung.

Gedenkveranstaltung zum Tag der Deutschen Einheit

Der am 3. Oktober 1990 in Kraft getretene Einheitsvertrag beendete, mit dem Beitritt der früheren DDR in die Bundesrepublik, die Teilung Deutschlands. Auch in diesem Jahr fand anlässlich dieses Tages – auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Hansjörg Durz – ein feierlicher Gottesdienst statt. Der Landtagsageordnete Peter Tomaschko hob in zahlreichen Gesprächen die Bedeutung des Tages der Deutschen Einheit hervor.

Starke Interessenvertretung der Senioren

Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer zu Gast bei der Seniorenunion Aichach-Friedberg

Die Anliegen der Seniorinnen und Senioren sind für die Bayerische Staatsregierung ein wichtiges Kriterium bei ihrer täglichen Arbeit. Deshalb referierte der Bayerische Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie, Franz Josef Pschierer jetzt – auf Einladung der Seniorenunion Aichach-Friedberg – in Friedberg über die aktuelle Politik in Bayern.

900.000 Euro für die Aichacher Altstadt aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“

Die Stadt Aichach erhält in diesem Jahr eine Förderung in Höhe von 900.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“. Das konnten heute Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Bundestagsabgeordneter Hansjörg Durz gemeinsam bekannt geben. Die Zuschüsse werden für Maßnahmen in der Aichacher Altstadt zur Verfügung gestellt.

Über 680.000 Euro für Kinderkrippe in Aichach-Ecknach

Am heutigen Donnerstag kommen gute Nachrichten für die Stadt Aichach aus dem Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales: Die Stadt erhält für 30 neue Betreuungsplätze in der Kinderkrippe in Aichach-Ecknach eine Förderung in Höhe von 271.000 Euro. Daneben stellt der Freistaat Bayern zusätzliche Mittel für weitere Baumaßnahmen an der Kindertageseinrichtung, voraussichtlich in Höhe von 411.000 Euro zur Verfügung. „Ich freue mich, dass eine weitere Kommune in unserem Landkreis so kräftig beim Ausbau von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen unterstützt wird. Das zeigt wieder einmal, dass der Freistaat Bayern zu seiner Verantwortung steht“, erklärte Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko, der sich für die Stadt Aichach eingesetzt hatte.

Fresken der Kirche St. Jakob in Friedberg können freigelegt werden

Landtagsabgeordneter Tomaschko erreicht Unterstützung durch Freistaat

Erfreuliche Nachrichten hatte Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko heute für das Katholische Stadtpfarramt St. Jakob in Friedberg: in einem Schreiben an Tomaschko stellt die Bayerische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Marion Kiechle, eine Förderung in Höhe von 3.000 Euro in Aussicht. Damit unterstützt der Freistaat das Vorhaben des Stadtpfarramtes, Fresken in der Kirche St. Jakob freizulegen. Pater Steffen Brühl freute sich sehr über diese guten Nachrichten und bedankte sich bei Tomaschko.

Die CSU als Stabilitätsanker Bayerns

Ortsverband Kissing feiert 60-jähriges Jubiläum

Bayerns Entwicklung in den letzten Jahrzenten ist in Deutschland beispiellos. Eng verbunden damit ist die stabile politische Lage, für die sinnbildlich die CSU steht. Auch aufgrund der Verwurzelung vor Ort, wie in Kissing, wo der Ortsverband nun sein 60-jähriges Jubiläum feierte. Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko bedankte sich bei allen Mitgliedern des Ortsverbandes für das große ehrenamtliche Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit.

Tomaschko: Dasing, Mering und Ried profitieren vom Bayerischen Städtebauförderprogramm

Insgesamt fließen 240.000 Euro in den Landkreis

Gute Nachrichten für Dasing, Mering und Ried kommen heute aus dem Bayerischen Bauministerium: Der Freistaat unterstützt die Kommunen mit Zuschüssen aus dem Bayerischen Städtebauförderprogramm 2018. Konkret erhält die Gemeinde Dasing 60.000 Euro, der Markt Mering 150.000 Euro und die Gemeinde Ried 30.000 Euro. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko freut sich sehr über die Zuteilung der Fördergelder: „Besonders unsere Gemeinden im ländlichen Raum profitieren von der Städtebauförderung. Wir helfen ihnen dabei, ihre Ortsmitte aufzuwerten und zu stärken. So gewährleisten wir, dass Ortskerne auch in Zukunft attraktiv und lebenswert bleiben", erklärte Tomaschko.