Klare Worte beim Politischen Aschermittwoch in Kissing

Klare Worte fand der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko beim Politischen Aschermittwoch der CSU in Kissing. Auch in diesem Jahr war Tomaschko wieder als Hauptredner eingeladen und nahm im vollbesetzten Dr.-Josef-Zimmermann-Haus Stellung zu den aktuellen politischen Themen im Landkreis und im Freistaat.

Besonders im Fokus stand dabei die Verbotspolitik der Grünen und die Notwendigkeit einer klaren Abgrenzung zur AfD und zur Linken: „Wir sind die Partei der bürgerlichen Mitte und eine Zusammenarbeit mit den Rändern kommt für uns nicht in Frage“, bekräftigte der Abgeordnete. „Es bleibt dabei: die CSU ist der einzig verlässliche politische Akteur für unsere bayerischen Bürgerinnen und Bürger. Wir halten, was wir versprechen“, betonte Tomaschko und verwies auf die zahlreichen Erfolge auf Landes- und Kommunalebene.

Über 3 Millionen Euro für Projekt für behinderte Menschen in Aichach- Oberbernbach

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko konnte heute gute Nachrichten aus München überbringen: das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales fördert ein Projekt für behinderte Menschen in Aichach-Oberbernbach mit über 3,2 Millionen Euro. Der Caritas-Verband wird dort für die Diözese Augsburg zentrumsnah 24 Wohnplätze und Räume zur Tagesstrukturierung für ältere Menschen mit Behinderung errichten. „Es freut mich sehr, dass der Freistaat dieses Projekt unterstützt, denn es ist wichtig, Menschen mit Behinderung ein Leben in Mitten unserer Gesellschaft zu ermöglichen“, so Peter Tomaschko. Der Abgeordnete hatte sich beim Staatsministerium intensiv für die Förderung eingesetzt.

Der Freistaat Bayern setzt ein Zeichen für die Sicherheit

Friedberger Firma fertigt gepanzertes Polizeifahrzeug

Die Firma „Armoured Car Systems“ (ACS), die in Friedberg-Derching ansässig ist, konnte letzte Woche ein hochmodernes, gepanzertes Spezialfahrzeug an die Bayerische Landespolizei übergeben. Der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann war dafür persönlich nach Friedberg gekommen, um sich ein Bild von dem Fahrzeug zu machen. Auch Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko war bei der Übergabe dabei: „Ich bin sehr stolz, dass wir eine so innovative Firma wie ACS bei uns im Landkreis haben, die Fahrzeuge wie das Offensivfahrzeug ENOK 6.2 produzieren kann“, so der Abgeordnete. Das sei ein weiterer Beleg für die wirtschaftliche Stärke des Wittelsbacher Landes.

Merchinger Hühnerkomitee sorgt für Faschingsstimmung im Abgeordnetenbüro

 

In knallbunten Kostümen stürmten die knapp 20 Damen des 1. Merchinger Hühnerkomitees am traditionellen Weiberfasching das Büro des Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko. In ausgelassener Stimmung überreichten sie Tomaschko einen Faschingsorden. „Vielen Dank für den spaßigen und kurzweiligen Besuch“, freute sich Peter Tomaschko, der passend zur Faschingszeit Krapfen und Sekt servierte.

Ein „gutes Stück Freistaat“ im Wittelsbacher Land

Der Freistaat Bayern als Vorbild für Innovation, Dezentralisierung und Umweltschutz. Dank des intensiven Einsatzes des Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko kam es nun zur Vertragsunterzeichnung für das Pilotprojekt Behördensatellit im Landkreis Aichach-Friedberg. Zu diesem Anlass sind Staatsminister Albert Füracker zusammen mit dem Landtagsabgeordneten in das Landratsamt in Aichach gekommen.

Ministerpräsident Söder empfängt Burschenverein Merching in Staatskanzlei

Der Katholische Burschenverein Merching feiert in diesem Jahr sein 110-jähriges Jubiläum. Für den Politischen Abend am 21. Mai 2020 hat kein geringerer als der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder als Festredner zugesagt. Diese Woche hatten die Burschen die Gelegenheit, Söder persönlich eine Einladung in der Staatskanzlei zu übergeben. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko, der früher ebenfalls aktiver Bursche war, hatte Söder im letzten Jahr zu den Jubiläumsfeierlichkeiten in seiner Heimatgemeinde eingeladen und auch den Termin in der Staatskanzlei ermöglicht.

Landwirtschaftsministerin Kaniber steht Bauern Rede und Antwort

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko, des Bayerischen Bauernverbands Aichach-Friedberg und des Regionalteams Aichach-Friedberg bei „Land schafft Verbindung“ ist die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber nach Dasing gekommen, um mit den Landwirten über die derzeitigen Probleme zu diskutieren. Vor der Dasinger Gemeindetenne warteten die Bauern bereits mit ihren Traktoren, an denen Schilder mit Forderungen angebracht waren.

Feuerwehr Inchenhofen feiert Einweihung des neuen Gerätehauses

Über einen großen Besucherandrang konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Inchenhofen am vergangenen Sonntag bei ihrem Tag der Offenen Tür freuen. An diesem Tag wurde das neue Gerätehaus eingeweiht und viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Gelegenheit, sich den Neubau genauer anzusehen.

„Sie haben Großartiges erreicht“

157 Absolventinnen und Absolventen der Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land dürfen feiern

Die neue Generation von Fachkräften startet nun in den Berufsalltag. 157 junge Menschen durften den Abschluss ihrer Ausbildung am vergangenen Freitag feiern. „Ab heute stehen Ihnen alle Türen offen“, erklärte Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko, der sichtlich erfreut dem „motivierten Nachwuchs“ zum Abschluss gratulierte. Die duale Ausbildung gibt den Absolventen ein solides Fundament für einen sicheren Arbeitsplatz, gute Karrierechancen und eine Anstellung in der Region. Denn Fachkräfte sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt und werden im Wittelsbacher Land dringend benötigt. Mit neuen Ideen kann die erfolgreiche Arbeit der Betriebe in der Region fortgesetzt werden.

Das hohe Niveau der Beruflichen Schulen Wittelsbacher Land wird auch durch die große Zahl an überdurchschnittlich guten Absolventen bestätigt. So wurden 25 Berufseinsteiger mit einem Notenschnitt bis 1,5 ausgezeichnet.

Gibt es eine Rückzahlungsmöglichkeit der Straßenausbaubeiträge?

Die Vorauszahlung der Straßenausbaubeiträge beschäftigt die Anwohner der Baarer Straße in Wiesenbach seit 2017. Damals wurden die Beiträge wenige Wochen vor Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung erhoben. In einem ähnlichen Fall in Mering arbeitet man intensiv daran, die Bürger zu entlasten.

Das neue Fahrzeug ist endlich da!

FFW Adelzhausen nimmt neues Fahrzeug in Empfang

Der 30. Januar 2020 war ein ganz besonderer Tag für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Adelzhausen: Sie konnten das lang ersehnte und dringend benötigte neue Löschgruppenfahrzeug Katastrophenschutz (LF-KatS) in Empfang nehmen. Eine Abordnung der Feuerwehr hat das Fahrzeug gestern im Bestückungslager Dransdorf des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe persönlich entgegengenommen. 

C+M+B – Ein Segen über den Landtag hinaus

Die Sternsinger der Elisabethschule Aichach im Bayerischen Landtag

Seit einigen Jahren kommen die Sternsinger der Elisabethschule in Aichach in den Bayerischen Landtag. Diese „Tradition“ fand auch in diesem Jahr wieder seinen Platz am Rande der Plenarsitzungen im Maximilianeum. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Landtagspräsidentin Ilse Aigner empfingen die verkleideten Schüler, durften an ihrem Gesang teilhaben und auch mitmachen.

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besucht Pfeifer Holz in Unterbernbach

Unternehmensvertreter der Pfeifer Holz GmbH begrüßten kürzlich den Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko am Werksgelände in Unterbernbach (Markt Kühbach). Geschäftsführer Gernot Hormeß, Werksleiter Uwe Herold, Logistik-Leiter Herbert Stöckl und dessen Stellvertreter Gerhard Reindl nahmen sich die Zeit, ihren Betrieb vorzustellen und Fragen zur Produktion zu beantworten. Auch der Kühbacher Bürgermeister Hans Lotterschmid war der Einladung der Firma Pfeifer gefolgt, um sich persönlich vor Ort ein Bild machen zu können.

Freundschaft, Mut und Zuversicht

Mit überragender Besucherzahl startete der Auftakt in das neue Jahr beim Neujahresempfang der CSU Aichach-Friedberg.

Mit großer Begeisterung begrüßte Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko den Ehrengast Dr. Arno Kompatscher. Der Landeshauptmann aus Südtirol ist extra für diesen Empfang angereist. Er brachte starke Worte mit Mut und Zuversicht in den Landkreis und betonte die wundervolle Freundschaft der beiden Regionen.

Eine der wichtigsten Branchen Deutschlands

Mit der Forderung nach „Respekt, Vertrauen und Wertschätzung“ durch die Gesellschaft begrüßte Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko die Landwirte und Vertreter des Bauernverbands bei ihrer Jahreshauptversammlung des Bezirks Schwaben.