Peter Tomaschko mit den Mitgliedern der Frauen-Union Aichach-Friedberg

Tomaschko lädt Frauen-Union in den Landtag ein

Zu Beginn der neuen Sitzungszeit nach der Sommerpause lud Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko die Mitglieder der Frauen-Union Aichach-Friedberg mit der Vorsitzenden Iris Eberl in das Maximilianeum in München ein. Nach einer Führung durch das Gebäude folgte eine rege Diskussion im Plenarsaal des Landtags, in dessen Verlauf eine Vielzahl von unterschiedlichen Themen angesprochen wurde. So stellte die Gruppe Fragen zu Themen wie Hochwasserschutz und Bildungspolitik bis hin zu Asyl und Länderfinanzausgleich. Abgerundet wurde der Besuch von einem gemütlichen Mittagessen.

Tomaschko zeigt sich fit beim 12. Friedberger Halbmarathon

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko ließ es sich nicht nehmen, auch in diesem Jahr wieder am Friedberger Halbmarathon teilzunehmen. Die große Beliebtheit der Veranstaltung, die mittlerweile bereits zum 12. Mal stattfand, zeigte sich auch an der Rekordteilnehmerzahl von 1176 Läufern. Für die bunt gemischte Gruppe von Sportlern stand vor allem der Spaß im Vordergrund. So fanden sich sogar auch „Teletubbies“ im Starterfeld. Die Läufer wurden von den Zuschauern lautstark und begeistert angefeuert. Für gute Stimmung sorgten außerdem verschiedene Musikkappellen, die die Laufstrecke säumten und die Läufer motivierten.

Bürgersprechstunden

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko bietet Bürgersprechstunden an

Im Rahmen eines Gemeindebesuchs bietet Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko am Donnerstag, den 18.09.2014 von 13.00 bis 14.00 Uhr in Petersdorf eine Bürgersprechstunde an. Sie findet statt im Gemeindezentrum Petersdorf, Aichacher Str. 1. Zudem findet am Freitag, den 19.09.2014 von 10.00 bis 12.00 Uhr eine Bürgersprechstunde im Abgeordnetenbüro in Mering, Augsburger Str. 23-25 statt. Bürger, die Fragen an den Abgeordneten haben oder Probleme, bei deren Lösung Peter Tomaschko behilflich sein kann, sind eingeladen, diese Bürgersprechstunden in Anspruch zu nehmen. Um Terminüberschneidungen zu vermeiden, wird um vorherige Anmeldung gebeten: entweder unter Telefonnummer 08233 / 793410 oder unter info@peter-tomaschko.de.

Tomaschko: Weiterer Erfolg für die Bildungspolitik im Landkreis

Mittelschule Hollenbach wird das Schulprofil „Inklusion“ verliehen

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko konnte heute die Schulleitung der Mittelschule Hollenbach darüber informieren, dass die Schule ab dem Schuljahr 2014/2015 das Profil „Inklusion“ erhält. Um dieses Profil zu erhalten, musste die Schule mehrere Voraussetzungen erfüllen. Zum einen muss ein entsprechendes Bildungs- und Erziehungskonzept vorliegen, zum anderen muss die Inklusion ein besonderes Gewicht bei der Schulentwicklung einnehmen.

Peter Tomaschko gemeinsam mit dem Behördenleiter Ralph Neumeier

Tomaschko: Landkreis auf gutem Weg beim Hochwasserschutz

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besuchte das Wasserwirtschaftsamt in Donauwörth. Dort traf er sich zu Gesprächen mit dem Behördenleiter Ralph Neumeier sowie dem Abteilungsleiter für den Landkreis Aichach-Friedberg, Steve Gallasch. Schwerpunktthema war der Hochwasserschutz für den Landkreis. Die beiden staatlichen Baumaßnahmen an der Oberen Paar und in Aichach zählen derzeit zu den wichtigsten in der Region.

Peter Tomaschko mit dem Amtsleiter Wolfgang Sailer

Tomaschko: Landwirtschaft ist tragende Säule im Landkreis

Landtagsabgeordneter zu Gesprächen im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Friedberg

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko traf sich mit dem Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Wolfgang Sailer. Gerade als Stimmkreisabgeordneter des ganz überwiegend landwirtschaftlich geprägten Aichach-Friedberg war es Tomaschko ein besonderes Anliegen, die aktuelle Situation in der Landwirtschaft zu besprechen. Amtsleiter Sailer verwies auf die große Rolle der Viehhaltung für das Wittelsbacher Land. So haben im letzten Jahr fast 70 Prozent der Betriebe im Landkreis Tiere gehalten, wobei die Rinderhaltung den wichtigsten Betriebszweig in der Tierproduktion darstellt. Auch die Finanzierung der Landwirtschaft, bestehend aus EU-Fördermitteln und Zuschüssen von Bund und Ländern, war Thema des Gesprächs.

Polizeibeamter Michael Weiß und PI-Leiter Maximilian Baumann erklären Peter Tomaschko die digitale Funktechnik im Einsatzwagen.

Polizei funkt bereits digital

Landtagsabgeordneter Tomaschko informiert sich über Einführung der neuen Technik

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besuchte die beiden Polizeiinspektionen in Aichach und in Friedberg, um sich über die Sicherheitslage vor Ort zu informieren. Er traf sich zu Gesprächen mit Rudolf Rothhammer, dem PI-Leiter von Aichach, sowie dem Leiter der PI Friedberg, Maximilian Baumann. Aufgrund seiner Mitgliedschaft im Ausschuss für Kommunale Frage, Innere Sicherheit und Sport interessiert Tomaschko die aktuelle Situation im Landkreis ganz besonders. Die beiden Polizeibeamten zeigten sich zufrieden mit der Sicherheitslage in Aichach-Friedberg. In Nordschwaben und im Landkreis Aichach-Friedberg lässt es sich sicher leben, so das Fazit. Das verdeutlicht die Kriminalitätsstatistik und auch die seit Jahren hervorragende Aufklärungsquote in Nordschwaben.

Wieder weit über 100 Teilnehmer bei der Sommerwanderung

Auf den Spuren der Wittelsbacher und der Kaiserin Sisi

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko hatte gemeinsam mit Landrat Klaus Metzger zur zweiten Sommerwanderung "Wittelsbacher Land entdecken" in diesem Jahr nach Oberwittelsbach und in das Sisi-Schloss in Unterwittelsbach eingeladen. Nach einer interessanten Kirchenführung in Oberwittelsbach wanderte die Gruppe auf dem Kirchenweg gemütlich nach Unterwittelsbach, um im Sisi-Schloss tiefere Einblicke in das Leben der berühmten Kaiserin zu gewinnen. Wieder weit über 100 Wanderer folgten der Einladung und ließen den Tag bei einer gemütlichen Brotzeit im Burghof in Oberwittelsbach ausklingen.

v.l. Jakob Pritschner, Thomas Dachs, Peter Tomaschko, Ulrich Babl, Kerstin Wollenschläger und Anton Huber

Peter Tomaschko: Realschulen verdienen unsere volle Unterstützung!

„Die Realschulen in Bayern leisten hervorragende Arbeit“, resümierte Peter Tomaschko, realschulpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion, nach einem Gespräch mit dem Vorstand des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv) e.V. „Dies ist vor allem auf den hohen Einsatz der Lehrkräfte zurückzuführen, die mit großem pädagogischen Geschick, vor allem aber mit hohem Engagement ihren vielfältigen Aufgaben nachkommen. Gleichzeitig wissen wir um die große Belastung der Realschullehrkräfte, die besonders häufig Mehrarbeit leisten.“

Tomaschko: 240.000 Euro Fördermittel für Friedberg

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko konnte dem Ersten Bürgermeister von Friedberg, Roland Eichmann, die erfreuliche Mitteilung machen, dass Friedberg in diesem Jahr 240.000 Euro aus dem Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ erhält. Mit diesen Mitteln wird insbesondere die Sanierung und Umnutzung des Wittelsbacher Schlosses in ein Kultur- und Veranstaltungszentrum für die Friedberger Bürgerinnen und Bürger unterstützt. Bereits in den vergangenen Jahren wurden dafür Mittel der Städtebauförderung bereitgestellt. Daneben werden Sanierungsmaßnahmen an privaten Gebäuden in der historischen Altstadt finanziell unterstützt.

Weit über 100 Menschen wandern mit Peter Tomaschko und Klaus Metzger

Auf den Spuren des Bayerischen Hiasls in Kissing

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko hatte gemeinsam mit Landrat Klaus Metzger zur Sommerwanderung "Wittelsbacher Land entdecken" rund um das Schloss Mergenthau in Kissing eingeladen. Auch eine Besichtigung des Hiasl-Museums und ein exklusiver Blick in die Hauskapelle von Mergenthau waren Teil des Programms. Weit über 100 Wanderer folgten der Einladung und ließen den Tag bei einer gemütlichen Brotzeit im Kartoffelkeller des Schlosses ausklingen.

Peter Tomaschko mit Auszubildenden von Audi

Tomaschko: Duale Berufsausbildung verhindert Jugendarbeitslosigkeit

Firma Audi wirbt für bayerisches Erfolgsmodell

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko besuchte die Audi AG in Ingolstadt, um sich dort über die Ausbildungssituation zu informieren. Nach einem kurzen Einstieg über Geschichte und Struktur des Konzerns rückte dann auch gleich das Bildungswesen in den Vordergrund. Insgesamt sind derzeit über 1600 Auszubildende bei Audi angestellt. Das Spektrum der angebotenen Ausbildungsberufe reicht dabei vom Werkzeugmechaniker/-in über den Fachinformatiker/-in bis hin zum Industriekaufmann/-frau. Mittlerweile sind 25 Prozent der Azubis weiblich, wobei angestrebt wird, diese Zahl noch weiter zu erhöhen.

v.l.: Richard Brandner, Stephan Garbsch, Peter Tomaschko, Rudi Fuchs und Hans Settele

Feierliche Straßenfreigabe

Richard Brandner, erster Bürgermeister von Petersdorf, hat am heutigen Mittwoch zur Freigabe des Bauabschnitts der Staatsstraße 2047 von Schönleiten bis Gebersdorf eingeladen. Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko konnte bei diesem Termin die erfreuliche Mitteilung machen, dass die Baumaßnahme direkt fortgesetzt wird. Das noch fehlende Teilstück bis Axtbrunn wird bereits im nächsten Jahr verwirklicht. Die Ausschreibung ist für den Herbst 2014, der Baubeginn für das Frühjahr 2015 geplant. Für dieses Projekt werden noch einmal 1,4 Mio. Euro veranschlagt. Tomaschko verdeutlichte in seiner Rede die Wichtigkeit dieser Investitionen von insgesamt 2,6 Mio. Euro für den Landkreis Aichach-Friedberg: „Damit wird vor allem die Anbindung des ländlichen Raums an die großen Ballungsräume verbessert“.

Schulleiter Gerhard Haunschild mit Peter Tomaschko

Tomaschko: Gemeinsam an der Weiterentwicklung des Gymnasiums arbeiten

Landtagsabgeordneter besucht das Gymnasium in Aichach

Der Landtagsabgeordnete Peter Tomaschko besuchte das Deutschherren-Gymnasium in Aichach. Nachdem die bayerischen Gymnasien aufgrund des gescheiterten Volksbegehrens im Fokus der öffentlichen Diskussion standen, freute sich Tomaschko besonders über die Einladung des Schulleiters Gerhard Haunschild und die damit verbundene Gelegenheit, sich die Situation vor Ort anzusehen.

Peter Tomaschko mit Schulleiter Wolfgang Wiedemann und Schülern der 11. Klassen

iPad-Klassen ab nächstem Schuljahr

Tomaschko besucht die Berufliche Oberschule Friedberg

Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko folgte sehr gerne der Einladung von Schulleiter Wolfgang Wiedemann an die Berufliche Oberschule Friedberg. Gleich zu Beginn stellte der Bildungspolitiker die Bedeutung dieser Schulart heraus: „Bei all den Diskussionen um das Gymnasium vergisst man leicht, dass bereits heute 42 Prozent der Schüler ihr Abitur nicht mehr am Gymnasium machen, sondern insbesondere über die FOS/ BOS zu ihrem Abschluss gelangen. Daher muss auch diese Schulform entsprechend gefördert und unterstützt werden“, so Tomaschko.

Von links: Julia Schober, Claudia Stark-Gritsch und Peter Tomaschko

Tomaschko feiert Eröffnung der neuen Büroräume

Rund 400 Gäste folgen der Einladung des Abgeordneten

Am letzten Samstag lud Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko zur Einweihungsfeier in seine neuen Büroräume. Eingeladen waren alle Schulen und Vereine im Landkreis sowie alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Auch viele Bürgermeister und die beiden stellvertretenden Landräte nahmen die Einladung Tomaschkos gerne an.

Grünes Licht aus Berlin: Ausbau der B300 kann nun beginnen

Nachdem Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt grünes Licht aus Berlin erteilte, kann nun mit dem Ausbau der B300 zwischen Dasing und Aichach begonnen werden. Bereits am selben Nachmittag traf sich Tomaschko mit seinen Kollegen aus dem Deutschen Bundestag, Hansjörg Durz und Ulrich Lange, zu einem Fachgespräch im Staatlichen Bauamt Augsburg, um über die Realisierung des Projekts zu sprechen.

Mehr Geld für Sport- und Schützenvereine im Landkreis Aichach-Friedberg

Die Sport- und Schützenvereine im Landkreis Aichach-Friedberg erhalten nach 2013 auch in diesem Jahr erneut mehr Geld vom Staat. Wie Landtagsabgeordneter Tomaschko bekannt gab, steigt der Förderbetrag von rund 209.000 Euro auf 216.000 Euro. „Die wertvolle ehrenamtliche Arbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, ist unschätzbar wichtig für unsere Gesellschaft. Daher freut es mich sehr, dass der Freistaat Bayern dieses Engagement auch in diesem Jahr wieder mit einer Steigerung der Förderung unterstützt.“

von links: Daniel Kleffel, Peter Tomaschko, Klaus Metzger, Thomas Maier, Claudia Klein, Dieter Weidner, Gebhard Jarde und Jürgen Deller

Datenautobahn durch den Landkreis

Abgeordneter und Landrat werben für bayerisches Breitbandkonzept

Auf Initiative des Landtagsabgeordneten Peter Tomaschko fand im Landratsamt Aichach-Friedberg eine Informations-veranstaltung zum neuen bayerischen Breitbandkonzept statt. „Im Internet verlaufen die Straßen der Zukunft. Wir brauchen eine Autobahn durch das Wittelsbacher Land mit einer Auffahrt in jeder Gemeinde“, verdeutlichte der Abgeordnete die Bedeutung leistungsfähiger Breitbandnetze. Auch Landrat Klaus Metzger betonte, dass die Versorgung mit schnellem Internet die Grundlage für die Wirtschaftskraft einer Region und ein wichtiger Standortfaktor sind. Gerade deshalb ist es für den ländlichen Raum entscheidend, dass der Breitbandausbau vorangetrieben wird.

Anstaltsleiter Konrad Meier, Carolina Trautner, Staatsminister Bausback, Peter Tomaschko, Angelika Schorer und die Leiterin der Mutter-Kind-Einrichtung Sandra Stadler.

Peter Tomaschko gemeinsam mit Justizminister Bausback bei der JVA Aichach

Auf Bitte des Stimmkreisabgeordneten Peter Tomaschko und seiner beiden Kolleginnen Carolina Trautner und Angelika Schorer besuchte der bayerische Justizminister Winfried Bausback die Justizvollzugsanstalt in Aichach. Dabei wurde über den Baufortschritt des neuen Versorgungszentrums informiert. Der Freistaat investiert aktuell rund 18 Mio. Euro für dieses Projekt, das Ende 2014 fertiggestellt werden soll.